Modern Tiles Quilt Along

Letzte Woche hatte ich mich über Instagram bei Melanies Modern Tiles Quilt Along angemeldet.

Das modere, grafische Quiltmuster gefällt mir sehr gut und es gibt auch unterschiedliche Variationen im Muster. Passend zum Quiltalong gab es das Pattern mit 20% Rabatt und 35% für Newsletter Abonnenten, da musste ich einfach zugreifen. Danke liebe Melanie für diesen Discount!

Melanie hat auch schon die Designbeispiele ihrer Probenäherinnen gezeigt und ehrlich, wer die Wahl hat, hat auch die Qual.

Was ich damit sagen will. Zuerst dachte ich, ich nähe den Quilt nur mit zwei Stofffarben. Aber dann überlegte ich mir, dass für diese Musterbereiche auch gut grobgemusterte Stoffe sich eignen könnten. Da fiel mir das Faq Quater Set von Ruby Star Society „Florida“ wieder ein, das ich Anfang des Jahres gekauft hatte. Damit möchte ich den Quilt nähen.

In der Anleitung habe ich gelesen, das Modern Tiles Quiltpattern hat seinen Ursprung aus einem Bodenfliesenmuster. Tiles heiß übersetzt Fliese, Kachel, Platte, Dachziegel oder auch Spielstein. Das passt ja prima zum Pattern.

Lustig, am Donnerstag beim Ohrenarztbesuch hatte ich auch schöne Bodenfliesen in der alten Jugendstil Villa entdeckt. Natürlich musste ich gleich an ähnliche Quiltmuster denken. Aber als ich mir die Holzvertäfelten Wände ansah, hatte ich auch noch gleich Lust das Jugendstilmuster für einen Quiltblock zu verwenden. Haha, ich montiere langsam zum Quilter, ich musste schmunzeln.

In der Anleitung sind sechs verschiedene Foundation Paper Piecing (FPP) Schablonen und 2 Applikationsschablonen enthalten. Ein Teil des fertigen 9er Blocks hat die Größe von 6 Inch. So ist der Quilt mit 18 Inch großen Blöcken schnell genäht. Das kommt mir sehr gelegen.

Interessant finde ich auch, dass durch die großen Flächen gemusterte Stoffe in Szene gesetzt werden können. Ich habe vor etwas größer gemusterte Stoffe zu vernähen. Allerdings bin ich mir noch nicht im Klaren, ob ich einen unifarbenen Hintergrundstoff auswählen soll oder einen Low Volume, denn noch mehr Muster stört die Harmonie.

Am Sonntag startet der Sew Along, bis dahin werde ich mich entschieden haben. Ich habe ja noch ein paar Stunden *lol*.

Bis zum nächsten Mal

Ann


Hier die wöchentlichen Stationen bei Melanie Mellmeyers Kunstraum Blog:

 

2 Kommentare

  1. Tolle Stoffe! Da lässt sich bestimmt viel mit machen. Mir fiel als erstes ein, die als Hintergrund zu nehmen und die Akzente alle in solid schwarz zu machen… Wie Du geschrieben hast, so viele Optionen 🙂 Bin gespannt, was es nachher wird und freu mich mit Dir zu nähen. xo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.